Samstag, 30. Januar 2010

Boxes



Ich möchte nicht immer angesehen und falsch eingeschätzt werden, aufgrund meines Äußeren und meines Misstrauens gegenüber anderen, das mich zwingt, mich zu verhalten wie jemand, der nichts über sich selbst weiß. Persönlichen Fragen weiche ich gern aus oder beantworte sie leichtfertig und überlegt mit Antworten, die gar nicht zu mir passen. Ich weiß, wer ich bin, was ich kann, was ich liebe und was ich erreichen möchte. Wieso möchte mein Mund nicht aussprechen, was er zu sagen hat? 
Wieso stecke auch ich andere Menschen in eine Schublade und glaube zu wissen, sie würden sich ohnehin nicht interessieren und nur aus Höflichkeit fragen? 
Wenn ich aus Misstrauen Menschen be- und verurteile, tun sie es vielleicht aus dem gleichen Grund? Was würde blindes Vertrauen zwischen uns ändern? Und wenn es etwas ins Positive verändern würde: Kann es auch dann geschehen, wenn es zuerst einmal einseitiges Vertrauen ist?

Das ist für alle Menschen, denen ich in der letzten Zeit keine eindeutige oder gar keine Antwort auf eigentlich ganz banale Fragen geben konnte. Auch, wenn diese Menschen niemals auf meinen Blog finden werden: Vielleicht kann ich es einem von Euch irgendwann einmal selbst sagen. Bitte hört nicht auf zu fragen.

Sonntag, 17. Januar 2010

Kopf hoch, sonst kannst Du die Sterne nicht sehen

 


Quelle: Lauren Withrow 

Kennt Ihr das auch? Da passiert etwas ganz unerwartetes, das einem den Boden unter den Füßen wegreißt, und plötzlich verliert man jeden Glauben an das Gute. Man gibt alles auf- auch sich selbst. Jede Mühe, jede kleinste Anstrengung scheint zwecklos. Selbst Erfolgen aus der Vergangenheit nimmt man jeden Wert und nennt sie umsonst.
An alle, denen es so geht wie es mir gestern ging: Nichts ist umsonst. Ihr dürft den Glauben an Euch selbst nicht verlieren. Wenn nicht einmal Ihr selbst an Euch glaubt, wer tut es dann?
Auch, wenn Euch Eure Ziele und Träume momentan noch so fern scheinen und unmöglich zu erreichen: Wollt Ihr Euch vorwerfen, es nicht einmal versucht zu haben? 
Ich möchte alles geben. Vielleicht brauche ich länger. Vielleicht komme ich noch einmal von meinem Weg ab und werde aus der Bahn geworfen. Vielleicht komme ich nie da an, wo ich hin möchte. Aber bevor ich nicht heraus gefunden habe, dass es unmöglich ist, es zu schaffen, mache ich weiter.

Bleibt stark.

Freitag, 15. Januar 2010

Der Limonadenstand...

Mein heutiger Eintrag gilt der lieben Sarah, der ich für das liebe Geschenk herzlich danken möchte. 
Es gibt so viele schöne Blogs, deshalb fühle ich mich ganz besonders geehrt. 

Thank you, Sarah!  xoxo


 

Die Regel für alle Award-Empfänger ist, es den Verleihern gleich zu tun und ebenfalls 10  Blogger zu nominieren und diese auch zu verlinken. (Es gibt ja so viele tolle Blogs, die mehr als einen Preis verdient hätten....) 
Wichtig ist, das Award-Logo (der Limonadenstand rechts) einzubinden und die Nominierten auch von ihrem Glück wissen zu lassen. Zum Beispiel indem man sie oder ihn über einen Kommentar darauf hinweist. 

This award is given to bloggers who show great attitude and gratitude. The rules for accepting this award:
Put the lemonade stand logo on your blog or within your post.
Nominate at least 10 blogs with great attitude or gratitude.
Link the nominees within your post. 
Let the nominees know they have received this award by commenting on their blog.


 Neben den Blogs, die ohnehin in meiner Blogroll sind, haben es in meinen Augen verdient: 


Viel Spaß beim Stöbern!


Montag, 11. Januar 2010

My Milk Toof....




 
 "Whoah Lardee, Look at how much you ate!"

 
 "Unacceptable."

 
 "We need to get you in shape."

 
 "This is the general idea."

 
"Ready!"

 
 "Run!"

 
 "Climb!"

 
"Lift!"

 
 "Twirl!"

 
"Flex!"

 
 " And PULLLLL!!"

 
"Good job, Lardee- You did it! Let's celebrate."

 
"Nooooo!!!!"


Wer auch so viel Spaß an der Geschichte hatte wie ich und Foto Stories liebt, sollte unbedingt auf den Blog My Milk Toof gehen. Da gibt es ganze Serien mit Lardee und ickle. Ich finde die Beiden einfach nur toll!

Viel Vergnügen beim Stöbern und einen schönen Montag noch. Ich hoffe, Ihr hattet alle einen guten Wochenstart. 

Freitag, 8. Januar 2010

Schnee, Schnee, Schnee....



 


Quelle: Simon Filip 

Behaltet den Schnee noch für ein kurzes Weilchen so schön in Erinnerung wie auf diesen Bildern. Heute Nacht soll es einen Schneesturm geben - das wilde Tief Daisy rückt näher. Da bin ich mal gespannt, ob nicht wieder alle furchtbar übertrieben haben. Lasst bloß das Auto stehen,  geht nach Möglichkeit nicht raus, habe ich heute mehrmals im Radio gehört. Aber das hatte ich sowieso nicht vor. Denn.... Man kann es zwar noch nicht auf dem Blog sehen, aber ich habe heute schon fleißig was gemacht. Und es geht weiter! :-)