Samstag, 30. Januar 2010

Boxes



Ich möchte nicht immer angesehen und falsch eingeschätzt werden, aufgrund meines Äußeren und meines Misstrauens gegenüber anderen, das mich zwingt, mich zu verhalten wie jemand, der nichts über sich selbst weiß. Persönlichen Fragen weiche ich gern aus oder beantworte sie leichtfertig und überlegt mit Antworten, die gar nicht zu mir passen. Ich weiß, wer ich bin, was ich kann, was ich liebe und was ich erreichen möchte. Wieso möchte mein Mund nicht aussprechen, was er zu sagen hat? 
Wieso stecke auch ich andere Menschen in eine Schublade und glaube zu wissen, sie würden sich ohnehin nicht interessieren und nur aus Höflichkeit fragen? 
Wenn ich aus Misstrauen Menschen be- und verurteile, tun sie es vielleicht aus dem gleichen Grund? Was würde blindes Vertrauen zwischen uns ändern? Und wenn es etwas ins Positive verändern würde: Kann es auch dann geschehen, wenn es zuerst einmal einseitiges Vertrauen ist?

Das ist für alle Menschen, denen ich in der letzten Zeit keine eindeutige oder gar keine Antwort auf eigentlich ganz banale Fragen geben konnte. Auch, wenn diese Menschen niemals auf meinen Blog finden werden: Vielleicht kann ich es einem von Euch irgendwann einmal selbst sagen. Bitte hört nicht auf zu fragen.

Kommentare:

Sidney hat gesagt…

Hello Isabella, i've given you the beautiful blog award! i love your blog :)
Love Sid xx

American Phil hat gesagt…

i never saw this. so good! love the blog. check mine out. www.ramblingforever.com follow it if you like it :)